Literweine

Unsere Basisqualitäten. Bereits in den Weinbergen, die wir für unsere Literweine vorgesehen haben, lassen wir sehr viel Sorgfalt walten. Aus den Trauben dieser Weinberge erzeugen wir mit viel Fleiß und Engagement Weine für den „alltäglichen Gebrauch“. Schon die einfachsten Weine bereiten großes Trinkvergnügen. Egal ob als Terrassenwein, um nach getaner Arbeit den Durst zu stillen mit Wasser gemischt, oder pur zum Käsebrot, mit diesen Weinen stehen Ihnen vielseitige Begleiter zur Verfügung.

3 Artikel

pro Seite

In absteigender Reihenfolge
  1. 2015er Müller-Thurgau trocken (1547)

    2016er Müller-Thurgau trocken Qualitätswein

    4,80 € ab: 4,50 €
    inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
    entspricht 4,80 € pro 1 Liter (l)

    hellgelb, grünliche Reflexe, tropische Früchte, Honigmelone, Salat, Sandwich

    Der Müller-Thurgau zeigt eine hellgelbe Farbe mit grünlichen Reflexen. In der Nase kann man Aromen von Honigmelonen und anderen tropischen Früchten sowie einem Hauch Muskat erkennen. Die frische Säure macht ihn zum perfekten Begleiter von einem Salat oder einem Sandwich. Er liebt leichte Speisen oder wird auch gerne solo getrunken.

    Erfahren Sie mehr
  2. 2016er Bacchus lieblich (1644)

    2016er Bacchus lieblich Qualitätswein

    4,80 € ab: 4,50 €
    inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
    entspricht 4,80 € pro 1 Liter (l)

    leicht gelblich, Aprikose, Passionsfrucht, zur Käseplatte

    Mit leicht gelblicher Farbe kommt der Bacchus daher. In der Nase lassen sich schnell Aromen von Stachelbeere und Holunderblüten ausmachen. Überhaupt ist der Bacchus ein ziemlich blumiger Vertreter. Seine Freunde trinken ihn gerne zur Käseplatte, oder einfach nur so zum Entspannen.

    Erfahren Sie mehr
  3. 2016er Scheurebe feinherb (1652)

    2016er Scheurebe feinherb Qualitätswein

    4,80 € ab: 4,50 €
    inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
    entspricht 4,80 € pro 1 Liter (l)

    leicht gelblich, Cassis, etwas Pfirsich, gerne auch als Weinschorle

    In der Farbe leicht-gelblich, besticht die Scheurebe durch ihre typischen Aromen von Cassis. Auch der Pfirsich mischt sich mit darunter. Die feine Restsüße die der Wein mit sich bringt trägt ihren Teil zum runden Gesamteindruck bei. Gut gekühlt lässt er sich auch gerne als „Durstlöscher“ in der Weinschorle trinken.

    Erfahren Sie mehr

3 Artikel

pro Seite

In absteigender Reihenfolge